Lunchspiration: Mittagessen für die Arbeit

Lunchspiration

Zum Selbermachen gehört es für auch, dass man (zumindest ein paar mal die Woche) sein Mittagessen für die Arbeit vorbereitet. Kantinen bzw. Betriebsküchen bieten oft nicht das, was einem wirklich schmeckt, oder wenig Auswahl an gesundem Essen. Oft ist das Mittagessen dort sehr fettreich und deftig und ich könnte danach sofort ein Mittagsschläfchen vertragen. Für jemanden der körperlich arbeitet mag das ja passen, der oder die verbrennt das auch gleich wieder – aber für Leute, die in einem Büro sitzen?

Es wundert mich immer wieder, dass das Menü so zusammengestellt wird, denn normalerweise würde man denken, dass es einer Firma wichtig ist, dass seine Mitarbeiter gesund leben und nach dem Mittagessen nicht fast einschlafen, sondern neue Energie schöpfen… Aber wahrscheinlich geht es da immer um das Geld… Ich frage mich ob es schon Studien gibt, die die Produktivität eines Arbeiters mit der Ernährungsweise gegenüberstellen? Wahrscheinlich…

Und dann noch die Sache mit dem Fleisch. Ich esse grundsätzlich Fleisch, aber eher selten und dann nur gute Qualität. In meiner Kantine sind die Alternativen zu Fleischgerichten aber meist vernachlässigbar, denn da kommt es mir vor, dass diese noch weniger gesund sind. Paniert, gebacken, mit Käse überbacken? Nicht so mein Fall. Und immer nur Weckerl (Brötchen) und Sandwiches aus dem Supermarkt wird auch fad.

Somit bleibt mir nur eines: Selbst mein Mittagessen vorzubereiten und mitzubringen! Ich widme mich meist am Sonntag Nachmittag oder Abend dem Kochen und bereite dann gleich drei einfache und schnelle Gerichte für die Woche vor. Somit bleibt mir die Option, ein-, oder zweimal in die Kantine zu gehen, falls es doch etwas Gutes gibt oder auch in eines der umliegenden Lokale zu gehen. Und da es meinem Partner ähnlich ergeht, koche ich auch gleich für uns beide.

Wer also eine Inspiration für seine Work-Lunches sucht, der ist hier richtig. Diese Mittagessen enthalten Gemüse, kann man gut mitnehmen und aufwärmen oder kalt genießen. Bei mir gibt’s diese Woche gibt es 2 vegetarische Gerichte und eines mit Fleisch:

Lunchspiration

Selbstgemachte Sushi Handrolls mit Karotte, Zucchini und Avocado

Lunchspiration

Pasta mit Aubergine, Karotten und einer Tomaten-Feta Sauce

Lunchspiration

Huhn mit Mangold, Kohlrabi und braunem Reis

Das gibt’s diese Woche bei mir zu essen, und bei euch? Ich hoffe ihr habt die eine oder andere Idee für ein Mittagessen für euch gefunden! Wie handhabt ihr das mit dem Mittagessen?

Mahlzeit!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lunchspiration: Mittagessen für die Arbeit

  1. Pingback: Lunchspiration + Rezept für Erbsenpüree | The White Gift Bag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s