Apfel Pfirsich Crumble / Crisp (oder: Was mache ich mit meinem Obst?) – vegan

To read this post in English, please click here.

Endlich hat auch mich die Herbsstimmung erwischt und wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme, kann ich mir nichts schöneres vorstellen, als mich irgendwo einzukuscheln und einen Tee zu trinken. Etwas, das perfekt dazu passt, ist ein warmer, saftiger Frucht-Crumble! Mir gehen noch immer die Ideen nicht aus, was man nicht alles so mit Äpfeln anstellen kann, wie ihr auch in diesem Beitrag seht. Noch dazu habe ich so einige tolle Beiträge auf anderen Blogs gesehen, die mich inspiriert haben, weshalb das auch noch ein bisschen so weiter gehen könnte 😉 Aber ich kann euch versichern, das heutige Rezept wird euch sicher nicht enttäuschen! 😉

Abgesehen davon, dass er köstlich ist, ist dieser Apfel-Pfirsich-Crumble auch für Veganer geeinget. Ich selbst bin keine Veganerin, liebe es aber, hin und wieder neue vegane Rezepte auszuprobieren. Auf meinem Weg zu einem nachhaltigerem Lebensstil versuche ich, einen Schritt nach dem anderen zu machen, es ist mir jedoch bewusst, welchen Einfluss der Konsum von tierischen Lebensmitteln hat. Aktuell bin ich an einem Punkt, wo ich sehr wenig Fleisch esse. Ich esse es zwar manchmal Restaurants und auf Feiern, wenn möglich aber nur, wenn ich weiß, dass das Fleisch auch gut zubereitet und schmackhaft ist – so ist es für mich etwas Besonderes. Leider geschieht es aber manchmal, dass die Auswahl für vegetarische Gerichte in Lokalen eher zu Wünschen übrig lässt.

Was die anderen tierischen Produkte wie Milchprodukte angeht, versuche ich, meinen Konsum zu verringern und/oder zu substituieren. Es gibt Produkte, bei denen es mir einfacher fällt als bei anderen. Weniger schwierig finde ich es zum Beispiel bei Milch, weil ich die nie mochte, nicht einmal als Kind. Als ich also meine erste pflanzliche Milch probierte, war ich also erstaunt und fand für mich, dass mir pflanzliche Milch besser schmeckt als tierische. Mein Liebling ist Mandelmilch, welche aber leider auch die teuerste hier in Österreich ist.

So, nun genug von mir und meiner kontinuierlichen Lebensumstellung fürs Erste und lasst uns mit dem Rezept beginnen!

Für zirka 6 Portionen braucht man:

  • 3-4 mittlere Äpfel
  • 2 Pfirsiche (frisch oder aus der Dose)
  • 2/3 cup Mehl
  • 2/3 cup Haferflocken
  • 1/3 cup brauner Zucker
  • 4 EL vegane Margarine (z.B. von Alpro)

Schritt 1: Äpfel und Pfirsiche würfelig schneiden und in einer ofenfesten Form verteilen. Da ich Pfirsiche aus der Dose verwendet habe, habe ich etwas von dem Saft über die Früchte geschüttet, was dem ganzen noch etwas mehr Süße gibt.

Schritt 2: Alle übrigen Zutaten in einer Schüssel zusammenrühren. Mir gelingt es am Besten, wenn ich alles mit den Händen gut durchknete, ihr könnt aber gerne eure Löffel, Gabeln etc. dafür verwenden

Schritt 3: Die Crumble-Masse über die Früchte streuen, sodass alles gut bedeckt ist.

Schritt 4: Das ganze bei 180°C in den Ofen geben und zirka 35-40 Minuten Backen lassen.


Apple Peach Crumble Crisp
Schritt 5: Noch warm genießen! 🙂

Apple Peach Crumble Crisp

Advertisements

2 Kommentare zu “Apfel Pfirsich Crumble / Crisp (oder: Was mache ich mit meinem Obst?) – vegan

    • Hallo Steffi!
      Vielen herzlichen Dank für die Nominierung! Das ist allerdings ein toller Start in die Woche! 🙂
      Freut mich wirklich sehr und ich werde die Fragen natürlich umgehend beantworten!
      Deinen Blog finde ich auch toll! Hast eine neue Followerin 😉
      Liebste Grüße
      Christina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s