Einfache Sauerteig Pita Brote

Orientiert an einem BBC goodfood post und meiner eigenen Interpretation von Sauerteig – hier ein einfaches Rezept. Den Teig am besten abends zubereiten und über Nacht stehen lassen, damit er richtig schön aufgeht und im Ansatz ein Sauerteig wird.

Zutaten und Rezept für 8 Pita Brote

  • 2 Teelöffel Trockenhefe/Trockengerm mit 300ml warmen Wasser in einer großen Schüssel vermischen und 5 Minuten stehen lassen, bis sich Bläschen bilden.
  • Dann 500g Mehl, 2 TL Salz und 1 EL Öl dazugeben und zu einem weichen Teig verkneten. Zirka 5-10 Minuten gut durchkneten.
  • Den Teig über Nacht oder zumindest 5-8h bei Raumtemperatur gehen lassen.
  • Am nächsten Morgen den Backofen auf 250 °C Heißluft aufheizen.
  • Den Teig in 8 gleichmäßige Portionen Teilen, diese zu flachen runden Scheiben formen und entweder auf 2 Backbleche aufteilen oder erst 4 und dann nochmal 4 Stück backen.
  • Nach Belieben rautenförmig einschneiden wie im Bild.
  • 5 Minuten im Rohr backen.
  • Herausnehmen, abkühlen lassen und fertig.
Photo by Karolina Grabowska on Pexels.com

Durch den „Sauerteig“ bzw. das Gehenlassen über mehrere Stunden werden die Pita Brote sehr fluffig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s